Caritas

 


Caritas international
, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, leistet weltweit Not- und Katastrophenhilfe und stärkt besonders benachteiligte Bevölkerungsgruppen in ihrer Entwicklung. In der Zentrale in Freiburg suchen wir für das Referat Öffentlichkeitsarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Referentin/Referenten (100 %)

Fundraising für private Großspenden und Legate

 

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Gewinnung und Bindung privater Großspenderinnen und Großspender

  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Major-Donor-Strategie

  • Strategische Neuausrichtung im Erbschaftsmarketing sowie die Entwicklung und Umsetzung der diesbezüglichen Fundraising-Maßnahmen

  • Organisation von zielgruppenspezifischen Veranstaltungen

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium

  • Ausbildung bzw. fundierte Erfahrungen im Fundraising, insbesondere in der Großspenderbetreuung bzw. im Key-Account-Management

  • Kenntnisse der gängigen Instrumente im Bereich Großspenden- und Erbschafts-Fundraising

  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick

  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und mindestens einer weiteren einschlägigen Fremdsprache

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der internationalen Projektarbeit sowie eine besondere Affinität zu Themen der humanitären Hilfe

  • Eine positive Einstellung zur katholischen Kirche und ihrer sozialen Arbeit und eine Identifikation mit den Zielen unserer Organisation

Als Dienstgeber Caritas bieten wir Ihnen einen modernen und vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten, professionellen Team. Wir zahlen nach Tarif AVR (Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes) und bieten eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge. Bei gleicher Qualifikation und Eignung für den Arbeitsplatz werden Bewerber/innen mit Behinderung bevorzugt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 03.02.2017

unter: http://www.caritas-international.de/091QT

 

Für Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Michael Brücker

zur Verfügung: Tel. 0761/200-293

oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!