GIZ

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Mali/Bamako eine/n

Projektleiter (m/w) Unterstützung des Stabilisierungs- und Friedensprozesses in Mali


JOB-ID: 30081


Tätigkeitsbereich

Im Jahr 2012 stürzte Mali in eine schwere politische und Sicherheitskrise. Nach Rückeroberung des Nordens mit Hilfe internationaler Militäreinsätze und der Stationierung einer VN-Mission kehrte das Land 2013 mit der Durchführung von Wahlen zu demokratischen Verhältnissen zurück. Nach mehrmonatigen Verhandlungen wurde im Mai und Juni 2015 ein Friedensvertrag unterzeichnet. Der Friedensvertrag ist seitdem der zentrale Bezugsrahmen für die Bemühungen zur Wiederherstellung von Stabilität, Versöhnung und Frieden. Hierfür sind drei Institutionen besonders gefordert: Das Ministerium für Nationale Versöhnung, die Kommission „Wahrheit, Justiz, Versöhnung“ sowie das Sekretariat des Hohen Repräsentanten des Präsidenten zur Umsetzung des Friedensvertrags. Sie sollen den schleppenden Umsetzungsprozess des Friedensvertrags beschleunigen, den Bedürfnissen der Zivilbevölkerung in der malischen Politik Gehör verschaffen, in Konflikten vermitteln, Themen wie Aufarbeitung und Aussöhnung vorantreiben und darüber hinaus eine Friedensdividende in der Bevölkerung sichtbar machen. Neben der bislang unzureichenden Umsetzung des Friedensvertrags und dem daraus resultierenden Ausbleiben einer Friedensdividende, stehen auch die ausstehende Aufarbeitung begangener Menschenrechtsverletzungen und eine darauf folgende gesamtgesellschaftliche Aussöhnung einer Stabilisierung und Befriedung des Landes weiterhin entgegen.


Ihre Aufgaben

  • Gesamtverantwortung für Planung, Steuerung und Durchführung der Maßnahmen
  • Finanzmanagement des Gesamtvorhabens einschließlich Baumaßnahmen
  • Personalverantwortung für ein motiviertes Team (eine internationale Fachkraft und nationales Personal)
  • Fachliche und kaufmännische Qualitätssicherung der Leistungen
  • Dialog mit den Partnern des Projekts sowie der Deutschen Botschaft vor Ort
  • Positionierung des Projekts gegenüber Vertretern aus dem Umfeld der deutschen Bundesregierung, MdBs und Journalisten auf Mission in Mali
  • Strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Projekts
  • Monitoring der Leistungserbringung, Umsetzung des Wissensmanagements, Berichtswesen 


Ihr Profil

  • Abgeschlossenen Hochschulabschluss sowie langjährige Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit, bevorzugt in Subsahara Afrika und im Kontext von fragiler Staatlichkeit
  • Ausgeprägte Managementkompetenzen und Kenntnisse der Verfahren und Methoden der Internationalen Zusammenarbeit aus vorherigen Leitungsfunktionen
  • Fachkenntnisse und Beratungserfahrungen im Bereich Frieden und Sicherheit sowie in Friedensmediation
  • Erfahrung in der Ausgestaltung von Kooperationen und Netzwerken
  • Fähigkeit, auch in komplexen Situationen den Überblick zu bewahren und Probleme kreativ und strategisch zu lösen
  • Professionelles, verbindliches und diplomatisches Auftreten gegenüber Partnern um das Vertrauen in die Zusammenarbeit zu sichern
  • Eigeninitiative, hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, ein ausgeprägtes Feingefühl in sensiblen Kontexten und eine hohe Frustrationstoleranz in einem politisch höchst sensiblen Umfeld zeichnen Sie aus
  • Fließende Kenntnisse der französischen Sprache in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: http://j.mp/GIZ30081