EWDE

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Finanzen Personal Organisation Recht Wirtschaft, im Zentrum Recht und Wirtschaft für das Justiziariat des  Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.  in Berlin eine/n

 
Referentin/ Referenten für Legal & Compliance (50%)

Ausschreibungsziffer 960,

befristet für 2 Jahre

 

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. nimmt als Werk der evangelischen Kirche die Aufgaben des diakonischen Bundesverbandes sowie Aufgaben des Entwicklungsdienstes, der weltweiten zwischenkirchlichen und der humanitären Hilfe war. Mit seinen beiden Teilwerken Diakonie Deutschland und Brot für die Welt ist es dafür verantwortlich, dass mit Hilfe von staatlichen Zuschüssen und privaten Spenden in Deutschland und der ganzen Welt humanitäre Projekte professionell konzipiert und umgesetzt werden. Das Ziel, den Menschen vor Ort wirksam und nachhaltig zu helfen, verpflichtet uns auch zu einer effektiven internen Compliancekultur.

Wollen Sie Teil eines interdisziplinär zusammengesetzten Teams werden und sich mit Ihrer Compliance- und Rechtsexpertise für die Umsetzung von nationalen und internationalen Entwicklungshilfeprojekten einsetzen und damit sinnstiftend arbeiten?

 

Das Aufgabengebiet umfasst: 

  • Als MitarbeiterIn des Justiziariats beraten Sie gemeinsam mit ihren juristischen Kollegen und Kolleginnen den Vorstand, Führungskräfte und Mitarbeiter in zuwendungs- und compliancerechtlichen Angelegenheiten.
  • Sie wirken bei der kontinuierlichen organisatorischen und inhaltlichen Weiterentwicklung der vorhandenen internen Compliance-Organisation mit.
  • Gemeinsam mit den Kollegen aus den Fachbereichen entwickeln sie Verhaltensleitlinien, die einschlägigem Rechtsrahmen (nationale/internationale Gesetze sowie Selbstverpflichtungen) entsprechen und mit Blick auf die Besonderheiten und Risiken in den jeweiligen Ländern gleichsam angemessen wie praktikabel sind.
  • Sie behalten die aktuelle einschlägige Rechtsentwicklung im Bereich des Wirtschafts- und Strafrechts im Blick und setzen sie in interne allgemeine Organisationsvorgaben um.

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Volljurist/In mit mindestens befriedigenden Examina
  • Erste einschlägige Berufserfahrung im Bereich Wirtschafts- und Strafrecht, Compliance und Vertragsgestaltung
  • Kenntnisse der Entwicklungszusammenarbeit und Wohlfahrtspflege sind von Vorteil
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Durchsetzungsfähigkeit, Koordinations- und Moderationsgeschick
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, zusätzliche Sprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Sasserath-Alberti (Tel.: 030 / 65211-1598) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der ACK angehörenden Kirche und die Identifikation mit dem diakonischen Auftrag setzen wir voraus. Bitte geben Sie Ihre Konfession im Lebenslauf an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11. Mai 2017 an:

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. – Abteilung Personal – Bewerbungsmanagement, Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin - Mitte