CIM

 

Promovierter Agrarwissenschaftler für Futtermittelproduktion (m/w)


Referenznummer 60192934
Programm Integrierte Fachkräfte
Land und Standort Marokko, Rabat
Arbeitgeber International Center for Agricultur Research in the Dry Areas


Hier sind Sie gefragt:

Das International Center for Agricultural Research in the Dry Areas (ICARDA) braucht Ihre Expertise um verbesserte Methoden der Futtermittelgewinnung für die Haltung kleiner Wiederkäuer zu entwickeln. Das 1977 gegründete Zentrum gehört dem Konsortium internationaler Agrarforschungseinrichtungen CGIAR an und trägt mit seiner entwicklungsorientierten Agrarforschung zur Verbesserung der Lebensbedingungen der lokalen ländlichen Bevölkerung in ariden Regionen bei. Ein Forschungsschwerpunkt für ICARDA ist es, standort- und zielgruppenspezifische Maßnahmen zu finden, die kleinbäuerlichen Haushalten eine Optimierung der Haltung für kleine Wiederkäuer ermöglichen. Die Erforschung verbesserter Futtermittelproduktion und einer innovativen Weidewirtschaft nimmt hierbei eine Schlüsselrolle ein.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Monitoring von interdisziplinären Forschungsprojekten zur Futtermittelproduktion und zu Tierfütterung
  • Anpassung neuer Methoden der Futtermittelproduktion an kleinbäuerliche Betriebe in Trockengebieten
  • Unterstützung bei der Koordination laufender Forschungsprogramme und der Zusammenarbeit mit den Partnern von ICARDA
  • Erstellung von Förderanträgen zur Drittmittelakquise


Das bringen Sie mit:

  • Promotion in Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Grünlandwirtschaft bzw. Futterbau oder in einer anderen für die Aufgaben geeigneten Fachrichtung
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in der Planung und Durchführung interdisziplinärer Forschungsprojekte idealerweise mit Bezug zu Tierhaltungs in ariden Gebieten
  • Nachgewiesene Publikationstätigkeit im Themenfeld
  • Verhandlungssicheres Englisch und gutes Französisch


Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen


Hinweis: Das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.


Ihr Kontakt:
Andrea Koenig
Telefon: ++49-(0)6196 - 79 – 3578

Bitte bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal auf dem CIM-Stellenmarkt www.cimonline.de/de/bewerber/76.asp