AKLHÜ Logo klein

Der Arbeitskreis „Lernen und Helfen in Übersee” e.V. (AKLHÜ) ist Rechtsträger von drei Qualitätsstellen im Bereich internationale Freiwilligendienste. Er vernetzt darüber hinaus Entwicklungsdienste, Jugendgemeinschafts- und Freiwilligendienste, Organisationen der außerschulischen Jugend- und Bildungsarbeit und weitere mit Fragen der personellen Entwicklungszusammenarbeit befasste Institutionen. Wir suchen zum 1. September 2017 mit Dienstsitz Bonn

eine*n Geschäftsführer*in

in Vollzeit.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung der Geschäftsstelle und Verantwortung für das Personal und die Finanzen.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand zur Umsetzung der strategischen und operativen Ziele und Vorgaben der Mitgliederversammlung.
  • Planung und Überwachung des Jahresbudgets sowie die Entwicklung von neuen Finanzierungsmodellen für die Vereins- und Projektarbeit.
  • Planung, Durchführung und Begleitung von Gremiensitzungen, Mitgliederversammlungen, Fachgesprächen und anderen Veranstaltungen.
  • Koordination und Vernetzung der Internationalen Personellen Zusammenarbeit.
  • Vertretung der Interessen und Positionen des AKLHÜ bei staatlichen und privaten Institutionen sowie Veranstaltungen im In- und Ausland.

Ihr Profil:

  • Mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Nichtregierungsorganisationen, bevorzugt im Bereich der personellen Entwicklungszusammenarbeit.
  • Idealerweise bereits bestehendes Netzwerk aus staatlichen und privaten Akteuren der personellen Entwicklungszusammenarbeit.
  • Gutes betriebswirtschaftliches Verständnis und die Fähigkeit ideelle Ziele und Werte mit finanziellen Rahmenbedingungen in Einklang zu bringen.
  • Vertiefte Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen, insbesondere des Zuwendungsrechts, und der relevanten Prozesse der öffentlichen Verwaltung und Gesetzgebung.
  • Hoher Grad an Flexibilität und Selbstorganisation, sowie die Bereitschaft, sich mit vielfältigen Arbeitsbereichen zu beschäftigen.
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten,
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sinnvolle Tätigkeit in einem kleinen, sehr engagierten Team mit hoher Verantwortung und zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Die Chance, sich durch die Mitwirkung an einem weitreichenden Erneuerungs- und Weiterentwicklungsprozess zu profilieren und beruflich weiterzuentwickeln.
  • Engen Kontakt zu unseren Mitgliedsorganisationen und wichtigen Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland.
  • Eine angemessene Vergütung und eine auf zunächst drei Jahre befristete Stelle. Eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.

Bitte reichen Sie ihre Bewerbung unter Nennung ihres Gehaltswunsch bis zum 31. Mai 2017
per E-Mail an den Vorsitzenden Herrn Michael Bogatzki (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ein.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis finden Sie unter www.entwicklungsdienst.de.