Das Ziel des Projektes ist es Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sowie staatlichen Beratungsdiensten und privaten Dienstleistern in Mali eine innovative IKT-basierte Lösung (App) zur Minimierung von Ernteausfällen durch Pflanzenkrankheiten, Nährstoffmangel und Schädlingen zur Verfügung zu stellen.

Das Projekt besteht aus folgenden Komponenten:

Leistungen zur Anpassung einer entwickelten und erprobten IKT-basierten Lösung an den Landeskontext (Mali):

  • Erstellung einer Datenbank, die als Grundlage für die IKT-Lösung dient
  • Bereitstellung einer IKT-Lösung
  • Projektmanagement (Organisation, Einbindung von Unis, Feldbesuche etc.
  • Hosting und weitere Services (technischer Support, Weiterentwicklung der IKT-Lösung, Fortbildung landwirtschaftlicher Berater etc.)
  • Verbreitung der IKT-Lösung vor Ort durch die Schulung von 200 landwirtschaftlichen Berater und Beraterinnen im Umgang mit dem Tool

Für das Projekt suchen wir eine internationale Fachkraft für einen Einsatz von 2 Jahren in Mali mit folgenden Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Hochschulabschluss in Wirtschafts- /Agrar- / Sozialwissenschaft oder vergleichbarer Abschluss;
  • Kenntnisse im Bereich Pflanzenschutz, Pflanzenkrankheiten und –schädlinge sowie Nährstoffmängel bei Pflanzen;
  • Mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung;
  • Verhandlungssichere Französisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Ein kundenorientiertes, effizientes Handeln sowie interdisziplinäres Denken sind Voraussetzung. 

Die internationale Fachkraft wird für das tägliche Management des Projekts in Mali verantwortlich sein. Ein Fokus liegt auf:

  • Erstellung der Datenbank: Bestandsaufnahme der 15 am häufigsten vorkommenden Krankheiten; Schädlinge bei den 15 bis 20 wichtigsten Obst-, Gemüse und Getreidepflanzen Malis (Mango, Kartoffeln, ausgewählte Gemüsearten, Reis, etc.) in Zusammenarbeit mit der Zielgruppe, den staatlichen Beratungsdiensten, den landwirtschaftlichen Ausbildungs-Forschungsstationen und internationalen Forschungszentren (ICRISAT - International Vegetable Center Mali)
  • Entnahme und Auswertung von erkrankten Pflanzen in den Projektregionen
  • Dokumentation (Foto, GPS, etc.) der vorkommenden Pflanzenschäden
  • Schulung von 200 landwirtschaftlichen Beraterinnen und Beratern im Umgang mit dem Tool, so dass sie ihr Wissen darüber eigenständig an die Kleinbauern und Kleinbäuerinnen weitergeben können (Entwicklung von pädagogischen Materalien und Follow-up über die gelernten Inhalte/die richtige Anwendung der IKT-Lösung).           

Der Projektdurchführungszeit ist September 2017 bis August 2019

Haben sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit der AFC in Mali?

Dann senden sie bitte Ihren aktuellen CV an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!