Deutsches Institut fuer Entwicklungspolitik kl

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

Zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung einer internationalen Konferenz zum Thema der gesellschaftlichen Transformation zur Nachhaltigkeit sucht das DIE, vorbehaltlich des Vorliegens der endgültigen Finanzierungsvoraussetzungen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.12.2017

eine/n Mitarbeiter/in Eventorganisation
(Vollzeit, EGr. 9b TVöD)
Kennziffer: 2017-IV-04

Arbeitsschwerpunkt ist die Vorbereitung der im November 2017 in Bonn stattfindenden internationalen Konferenz: „Climate Action and Human Wellbeing at a Crossroads: Historical Transformation or Backlash?“.

Aufgaben der Mitarbeiter/in:
• Vorbereitung, Abwicklung und Nachbereitung der Konferenz sowie von begleitenden Veranstaltungen;
• Schwerpunkt Reisemanagement (Koordination der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Kontaktaufnahme und Begleitung);
• eigenverantwortliche Vorbereitung und Abwicklung von öffentlichen Ausschreibungen und Vergabeverfahren;
• Kommunikation und Abstimmung mit Dienstleistern und internen Bereichen.

Voraussetzungen und Qualifikationen:
• Abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor oder Fachhochschulstudium) im einschlägigen Bereich (z.B. Marketing oder Veranstaltungsmanagement) oder vergleichbare Qualifikation und Erfahrung in der Veranstaltungs-/ Eventorganisation;
• einschlägige Erfahrungen mit öffentlichen Ausschreibungen und Vergabeverfahren;
• Organisationstalent;
• hohe soziale Kompetenz, inkl. guter Kommunikationsfähigkeit und interkultureller Sensibilität;
• gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch und Englisch;
• Flexibilität bei der Aufgaben- und Arbeitszeitgestaltung;
• sehr gute Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten auch unter hohem Zeitdruck.

Das DIE bietet in einem familienfreundlichen Umfeld einen interessanten Arbeitsplatz an der Schnittstelle von Ausbildung, Forschung und Politikberatung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Maxim Injakin.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 2017-IV-04 mit ausführlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) werden, gerne auch per E-Mail, bis zum 05.06.2017 erbeten an:

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6, 53113 Bonn/Germany
Tel.: +49 (0)228 94927-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.die-gdi.de  | www.facebook.com/DIE.Bonn

Deutsches Institut fuer Entwicklungspolitik audit