CIM

 

Wirtschaftsingenieur für Abfallwirtschaft (m/w)


Referenznummer 60159153
Programm Integrierte Fachkräfte
Land und Standort Sri Lanka, Colombo
Arbeitgeber International Water Management Institute


Hier sind Sie gefragt:

Das International Water Management Institute (IWMI) braucht Ihre Expertise, um die Wiederverwendung fester und flüssiger Abfälle weiter zu entwickeln und ökonomisch zu bewerten. Es sollen institutuionelle Partnerschaften geprüft und Methoden entwickelt werden, wie organische Abfälle und Abwasser aus urbanen Räumen in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit ökonomisch und ökologisch sinnvoll wieder verwertet werden können. Das IWMI gehört zu den internationalen Forschungsinstituten, die von der Consultative Group on International Agricultural Research (CGIAR) unterstützt wird. Das Institut forscht vor allem zum Thema Wassermanagement und Ernährungssicherheit Ein Forschungsschwerpunkt ist dabei die ökonomische Wiederverwertung von Pflanzennährstoffen, Biomasse, Energie und Wasser von städtischen Abfällen. Die Forschungsergebnisse sollen insbesonders zur Ernährungssicherheit in den von Wasserknappheit betroffenen Regionen beitragen.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Geschäftsmodellen unter ökologischen und sozio-ökonomischen Gesichtspunkten
  • Untersuchung der Rahmenbedingungen für eine nachhaltige, ökonomische Wiederverwertung von Abfällen
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft
  • Wissenschaftliches Publizieren zum Themenfeld


Das bringen Sie mit:

  • Hochschulabschluss als Wirtschaftsingenieur bzw. als Ingenieur für Abfallwirtschaft, idealerweise promoviert
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit der ökonomischen Wiederverwertung von Abfällen, idealerweise aus der Landwirtschaft
  • Forschungstätigkeit im beschriebenen Themenfeld
  • Idealerweise Arbeitserfahrung in Ländern der Entwicklungszusammenarbeit
  • Verhandlungssicheres Englisch


Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen


Hinweis: Das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.


Ihr Kontakt:
Andrea Koenig
Telefon: ++49-(0)6196 - 79 - 3578

Bitte bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal auf dem CIM-Stellenmarkt www.cimonline.de/de/bewerber/76.asp