Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Argentinierin und seit August 2016 mit einem halbjährigen Visum zur Arbeitssuche in Deutschland. Ich suche hier meine neue Heimat, da ich die Sprache spreche und mir die Arbeits- und Lebensbedingungen in Deutschland zusagen. Spanisch ist meine Muttersprache, außerdem spreche ich fließend Deutsch und gut Englisch.

Mein Studium der Ökonomie an der Universidad Nacional de Tucuman, einer weltweit anerkannten Universität, schloss ich als Jahrgangsbeste ab. Der Abschluss wird in Deutschland anerkannt und ist einem Master fast gleichgestellt. Bereits während meines Studiums arbeitete ich an der Universität als Forschungsassistentin für Prof. O. Meloni. Hier ging es um den Einfluss sozio-ökonomischer Daten auf die argentinische Politik. Nach meinem Abschluss wertete ich für die Inter-American Development Bank soziale und wirtschaftliche Daten von Jamaika aus.

Zusätzliche betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwarb ich bei Distribuidora Far Pep SH einem argentinischen Logistikunternehmen, das Backwaren in mehreren Provinzen ausliefert. Hier bewertete ich von 2009 bis 2010 Debitoren und war der Geschäftsleitung direkt unterstellt.

Bei Pro Mujer begann ich 2011 in der Beratung und wurde 2013 in die Leitungsebene berufen. Pro Mujer ist eine international tätige NGO, die bedürftigen Frauen und ihren Familien durch Fortbildung, Gesundheitsdienste und Kleinkredite bessere Zukunftsperspektiven eröffnet. Ab 2013 war ich für den Jahresplan und die Ressourcenzuweisung der Niederlassung in der Provinz Tucuman verantwortlich und habe mit meiner Arbeitsgruppe von acht Personen auch in sehr schwieriger Konjunktur die Ziele erreicht. Aufgrund von umfangreichen Restrukturierungen bei Pro Mujer entfiel mein Aufgabenbereich ab 2015.

Danach arbeitete ich erneut bei Distribuidora Far Pep SH, das zwischenzeitlich stark gewachsen war. Als Assistentin der Geschäftsleitung war ich u. a. für den Aufbau eines Controlling-Systems, Organisationsentwicklung, sowie die Neugestaltung der Geschäftsprozesse verantwortlich.

Meine persönlichen Stärken sehe ich in

  • ausgeprägtem analytischem und unternehmerischem Denken,
  • problem- und lösungsorientiertem Handeln,
  • Team- und Kundenorientierung
  • meiner Kommunikationsstärke in Hinsicht auf Konfliktlösungen.

Ich bin

  • lernbereit,
  • engagiert und hoch motiviert.

Ich suche eine Anstellung die meiner Ausbildung, meinen Stärken und meinen Erfahrungen entspricht und bin ab sofort verfügbar. Die Besonderheiten meiner argentinischen Nachweise würde ich gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern. Auf Ihre Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Ana Lucía Montes