Eine Oase für Seeleute inmitten der afrikanischen Großstadt gestalten 

Logo DSM

Stationsleitung (m/w/d) Douala, Kamerun (2 Personen)

 

Die Deutsche Seemannsmission e.V. (DSM) sucht möglichst zum 01.04.2023 eine/n Diakon*in (100%) für die Leitung der seemannsmissionarischen Arbeit in Douala.

Dazu gehören vor allem die Leitung des Seemannsheims Foyer du Marin und die seemannsmissionarische Arbeit im Hafen von Douala. Das Seemannsheim mit ca. 60 Betten im Hotel, einem Restaurant mit bis zu 150 täglichen Besuchern und gut 30 Angestellten ist eine gemeinsame Einrichtung der DSM und der Eglise Evangélique du Cameroun (EEC).

In enger Zusammenarbeit mit einem Pastor der EEC sind Seeleute aller Nationen und Religionen im Foyer du Marin und an Bord der Schiffe im Hafen von Douala seelsorglich zu begleiten, ebenso die internationalen Hotelgäste und Besucher des Seemannsheims.

Die Beschäftigung (bis zu 100%) des Partners oder der Partnerin der Stationsleiterin oder des Stationsleiters ist im Bereich der Leitung des Seemannsheims nötig. Diese zwei anzustellenden Personen können auch Freunde oder Bekannte sein, die gut zusammenarbeiten können.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Leitung des Seemannsheimes Foyer du Marin einschließlich des umfangreichen Hotel- und Gaststättenbetriebs. Dazu gehören u.a. wirtschaftliche Führung und Controlling, Personalführung, Betreuung der Gäste und Seeleute, mit Berichtswesen gegenüber der Geschäftsstelle der DSM e.V. und dem Vorstand
  • seelsorgerische Begleitung der Mitarbeitenden und Gäste
  • Gestaltung von Gottesdiensten und Andachten
  • Koordination und Organisation der Schiffsbesuche und fachliche Anleitung haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter, auch eigene aufsuchende seemannsdiakonische Arbeit im Hafen von Douala, bei Notfällen in andern Häfen Kameruns
  • Vermittlung bei Problemen zwischen Schiffsbesatzungen, Schiffsführungen, Gewerkschaft, Reedereien und/oder Hafeninstitutionen
  • Vertretung der DSM in der Öffentlichkeit, in lokalen und internationalen Medien und vor Besuchergruppen aus Deutschland
  • Öffentlichkeits-, Lobby- und Netzwerkarbeit
  • Arbeit in den hauseigenen Gremien (Beratungskomitee und Verwaltungsrat)
  • Zusammenarbeit mit Vertretungspersonen der kamerunischen Partnerkirche EEC
  • enge Kooperation mit Partnern vor Ort, wie der Deutschen Botschaft in Yaoundé, ITF,
    Hafenautoritäten und politischen Vertretern in Kamerun
  • Netzwerkarbeit für verschiedene deutsche Organisationen, die das Seemannsheim als Treffpunkt und Büro nutzen
  • Organisation verschiedener Veranstaltungen im Hause oder in Zusammenarbeit mit anderen Veranstaltern

Voraussetzungen für diese Stelle sind u.a.:

  • gesundheitliche Eignung zur Arbeit in den Tropen und für Bordbesuche
  • abgeschlossene Ausbildung und Einsegnung zum Diakon/zur Diakonin bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Fähigkeit mit betriebswirtschaftlichen Zahlen umzugehen
  • Erfahrung in der Personalführung und möglichst Leitungserfahrung einer Einrichtung
  • Kenntnisse im Hotel-und Gaststättenbereich, bzw. Bereitschaft diese zu erlernen
  • ein hohes Maß an Selbstorganisation, Kommunikations- und Managementfähigkeit
  • sehr gute Englisch- und möglichst gute Französischkenntnisse
  • interkulturelles Einfühlungsvermögen in die Lebensbedingungen Kameruns
  • Bereitschaft, sich auf das maritime Umfeld einzustellen und sich da einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Qualifikation in Psychosozialer Notfallversorgung (DSM-interne Fortbildung)
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Pkw-Führerschein und gute Fahrpraxis
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD
  • Erfahrungen in der Arbeit der Seemannsmission sind erwünscht, aber nicht Voraussetzung

Am Dienstort Douala gibt es mehrere internationale Schulen, die u.a.
einen IB-Abschluss (International Baccalaureate) ermöglichen.

Wir bieten Ihnen einen

  • vielseitigen, verantwortlichen Arbeitsplatz mit viel Gestaltungsspielraum,
  • eine geräumige familienfreundliche Dienstwohnung auf dem Gelände des Foyer,
  • eine ausreichende Einarbeitungszeit in verschieden Stationen der DSM,
  • ergänzende Sprachkurse (insbes. Französisch), falls notwendig, sowie
  • Einbindung in das weltweite Netzwerk der Mitarbeitenden der DSM und enge Begleitung durch die Geschäftsstelle.
  • Kirchliche Zusatzversorgung als zusätzliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung und Supervision

Für das Arbeitsverhältnis gilt die Dienstvertragsordnung der EKD (DVO.EKD). 

Bewerben Sie sich, auch wenn sie nicht zu 100 % das Anforderungsprofil erfüllen.

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, kontaktieren Sie bitte Matthias Ristau, Generalsekretär der DSM e.V., matthias.ristau@seemannsmission.org, Telefon: +49 40 2393698-13 und das aktuelle Leiterehepaar Karin Streicher und Markus Schildhauer, douala@seemannsmission.org, in Kamerun zu erreichen über Telefon: +49 40 2393698-17.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail bis zum 14.12.2022 an headoffice@seemannsmission.org mit Betreff „Bewerbung Douala“