Die Amnesty Service gGmbH, eine 100% Tochtergesellschaft von Amnesty Deutschland e.V. führt seit 2014 mit viel Engagement und Leidenschaft deutschlandweit Infostandkampagnen zur Information der Öffentlichkeit und zur Gewinnung von Unterstützer*innen für die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International Deutschland e.V. durch. Als Vertretung suchen wir ab Januar 2023 bis zum 31. November 2023 ein*e:

 

Leiter*in Qualitätsmanagement (m/w/d) in Vollzeit / Teilzeit.

 

In dieser Funktion bist Du für das Qualitätsmanagement des face-to-face Fundraisings sowohl für die Amnesty Servicegesellschaft selbst, sowie für die Partneragentur verantwortlich. Der Leitung Qualitätsmanagement sind die Positionen „Mitarbeiter*in QM / Standplatzbesuche“ und „Mitarbeiter*in QM / digitale Schulungen und Trainings“ unterstellt. Der Dienstort ist Düsseldorf, Reisebereitschaft wird vorausgesetzt.

 

Wir bieten:

  • Engagement: Unmittelbare Einblicke in und Mitarbeit an den Themen und Arbeitsfeldern bei der weltweit größten Menschenrechtsorganisation
  • Perspektive: Schneller Einstieg in die NGO-Welt, Fundraising und Qualitätsmanagement
  • Vielseitigkeit: Arbeitsplatz mit einem abwechslungsreichen Aufgabenspektrum
  • Balance: Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit und Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice
  • Spaß: Wir sind ein junges, dynamisches, diverses, engagiertes und familiäres Team und freuen uns über tatkräftige Unterstützung
  • Gehalt: Angemessenes Gehalt orientiert am NGO Markt

  

Zu Deinen Aufgaben gehören:

(1) Bei 20-30 Stunden pro Woche:

  • Leitung des Qualitätsmanagement-Teams
  • Überprüfung des Qualitätsniveaus im Face-to-face Fundraising von Amnesty International bei der Amnesty Servicegesellschaft und der Partneragentur
  • Regelmäßige Qualitätsanalysen anhand von KPI als Grundlage zur Bewertung der Qualität
  • Erstellung und regelmäßige Anpassung von Qualitätszielen
  • Entwicklung, Planung und Durchführung von Qualitätsstrategien und Maßnahmen zur Steigerung der Qualität
  • Regelmäßige Dokumentation und Berichterstattung des Qualitätsniveaus in den Kampagnen auf unterschiedlichen Ebenen
  • Verantwortung der Qualitätskontrolle (Standplatzbesuche, Feedback-Management, Dokumentenprüfung)
  • Input und Schulung zu Amnesty International und Qualitätsthemen bei Starter*innen-Schulungen, Führungskräfte-Seminaren und weiteren Meetings
  • Kommunikation mit relevanten Stakeholdern

 

(2) Bei 30-40 Stunden pro Woche erweitert:

  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements durch Qualitätsanalysen, -planung, -durchführung und -kontrolle

 

Dein Profil:

  • Fachwissen: Berufserfahrung im Bereich Fundraising (bevorzugt face-to-face Fundraising) und/oder Qualitätsmanagement
  • Stärken: Logisches und strukturiertes Denkvermögen, ein hohes Maß an Teamorientierung, Vernetzungs- und Integrationsstärke, sowie sozialer Kompetenz
  • Teamführung: Erfahrungen in Teamführung
  • Selbstbewusstsein: Organisationstalent und hohes Maß an Eigeninitiative
  • Geschick: Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Einstellung: Hands-on-Mentalität und Belastbarkeit in Stresssituationen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office

 

Für diese interessante Aufgabe mit Gestaltungsspielraum suchen wir als Schwangerschaftsvertretung ab Januar bis Ende November 2023 eine vielseitige, dynamische, selbstständige und teamfähige Persönlichkeit, die es gewohnt ist, selbst mitanzupacken.

Interessant? Dann mache den nächsten Schritt. Wenn Du mit Engagement und Einsatz an entscheidender Stelle die Arbeit der größten internationalen Menschenrechtsorganisation unterstützen möchtest, freuen wir uns auf deine aussagekräftige Bewerbung mit Angabe deiner Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Eintrittstermin. Bitte sende uns Deine Bewerbung ausschließlich per E-Mail in einer Datei an Stephanie Masur (stephanie.masur@amnesty.dialog.de).

Für Fragen zu dieser Aufgabe steht Dir Stephanie Masur gerne zur Verfügung.