Über Uns

Die PTB, das nationale Metrologieinstitut, ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Die PTB ist oberste Instanz bei allen Fragen des richtigen und zuverlässigen Messens und beschäftigt rund 2200 Mitarbeitende.

Im Rahmen ihrer Mission unterstützt die PTB, über die Gruppe 9.3 Internationale Zusammenarbeit, die Harmonisierung des internationalen Messwesens, sowie den Auf- und Ausbau einer kompetenten Qualitätsinfrastruktur (QI) in Entwicklungs- und Schwellenländern. Dies schafft die notwendigen Rahmenbedingungen für einen fairen Handel und industrielle Entwicklung sowie für einen wirksamen Verbraucher-, Umwelt-, Klima- und Gesundheitsschutz. Die Projekte der Internationalen Zusammenarbeit werden zumeist im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), aber auch anderer Geber, wie der Europäischen Union, durchgeführt.

 

Gutachter und Gutachterinnen für die Evaluierung von Projekten

Evaluierungen sind ein wichtiges Instrument der Qualitätssicherung der Vorhaben der Gruppe 9.3 Internationale Zusammenarbeit. Sie dienen neben der Rechenschaftslegung gegenüber dem Auftraggeber in erster Linie dazu, interne Lernprozesse zu unterstützen und die Qualität der Vorhaben zu verbessern. Die Evaluierungseinheit der Arbeitsgruppe 9.01 zieht jedes Jahr eine Zufallsstichprobe, welche 70% der im entsprechenden Jahr endenden Vorhaben umfasst, und lässt daraufhin diese Vorhaben von einem unabhängigen Gutachter oder einer Gutachterin evaluieren. Die Auswahl der Gutachtenden erfolgt aus dem Gutachtendenpool und richtet sich nach dem Bedarf der durch die Zufallsstichprobe ermittelten Projekte. Es besteht kein Anspruch auf eine Beauftragung. PTB-Evaluierungen erfolgen gemäß den BMZ-Leitlinien, den BMZ-Orientierungsleitlinien, sowie den OECD-DAC-Kriterien Relevanz, Kohärenz, Effektivität, Effizienz, entwicklungspolitische Wirkung (Impact), Nachhaltigkeit und unter Berücksichtigung der fünf Erfolgsfaktoren von Capacity WORKS (Strategie, Kooperation, Steuerungsstruktur, Prozesse, Lernen und Innovation). Das Team setzt sich i.d.R. aus einem leitenden Gutachter oder einer Gutachterin und einem technischen Gutachter oder einer Gutachterin zusammen.

Als Gutachter oder Gutachterin für die PTB sollten Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • Sehr gute Methodenkompetenz im Bereich Evaluierung sowie langjährige praktische Erfahrung in der Durchführung von Evaluierungen in der Entwicklungszusammenarbeit;
  • Ausbildungshintergrund in Wirtschafts-, Natur-, Ingenieur-, Politik- oder Sozialwissenschaften;
  • Fundierte entwicklungspolitische Kenntnisse, sicherer Umgang mit Planungs- und Monitoringverfahren der deutschen Entwicklungszusammenarbeit sowie praktische Erfahrung in der Projektarbeit;
  • Sektorale Expertise in einem der Bereiche: Handel, Privatsektorentwicklung, Wertschöpfungskettenförderung, Umwelt- und Klimaschutz, Trink- und Abwasser, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Landwirtschaft, Gesundheit, Lebensmittelsicherheit und -qualität“; Kenntnisse im Bereich der Qualitätsinfrastruktur sind wünschenswert;
  • Überdurchschnittlich gute Analysekompetenz, verbunden mit der Fähigkeit, die Analyse und ihre Ergebnisse angemessen in Schriftform zu dokumentieren;
  • Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, Bereitschaft für Reisen in Länder des Globalen Südens;
  • Sensibilität für Querschnittsthemen wie z.B. Gender, Armut, Umwelt;
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse in Englisch sowie einer weiteren Sprache (insbesondere Französisch, Spanisch oder Russisch).

Interessierte senden ein Anschreiben sowie einen Lebenslauf im Europass-Format an "evaluierung-9.3@ptb.de" Bitte geben Sie auch zwei Auftraggeber von Evaluierungen als Referenz an und teilen Sie uns Ihren gewünschten Tagessatz für die Durchführung von Evaluierungen mit.

Informationen zu unseren Projekten finden Sie auf unseren Webseiten unter: www.ptb.de/cms/ptb/fachabteilungen/abt9/gruppe-93.html. Unsere Evaluierungen finden Sie in den entsprechenden Referaten unter dem Reiter „Evaluierungen“. Weitere Informationen zum Evaluierungssystem der PTB können Sie unserer Evaluierungspolicy entnehmen unter: https://www.ptb.de/cms/de/ptb/fachabteilungen/abt9/gruppe-93/publikationen.html

Die Bewerbungsfrist endet am 6. März 2024.